So funktionierts

So funktionierts

Loonie hilft Kindern im Schlaf nicht aus dem Bett zu fallen. Rollt Ihr Kind Nachts gegen die Kissenrolle, fühlt es den Widerstand der Rolle und lernt so die Bettbreite einzuschätzen.

Montage:

Die Kissenrolle wird auf der Bettkante platziert.
Das Leintuch wird auf die Matratze gelegt und auf der gegenüberliegenden Seite einfach um die Matratze geschlagen.
Ihr Kind liegt auf dem Leintuch, wobei die Kissenrolle dabei hilft, dass Ihr Kind im Schlaf nicht aus dem Bett fällt.

Loonie gibt Ihrem Kind ein sicheres Gefühl.

Baer_schlafend_klein

Sicherheitshinweis:

Loonie kann Kindern helfen, im Schlaf nicht aus dem Bett zu fallen,
bietet aber auch, wie alle anderen Systeme, keinen 100% Schutz.


Mit Loonie unterwegs

Auf Reisen verwenden Sie statt dem Standard-Inlet den äusserst stabilen Latex Ballon.
Ein Ballon reicht üblicherweise leicht für eine 14-tägige Reise.
Da der Ballon nicht geknotet sondern nur gezwirbelt werden muß, kann man bei längeren Reisen auch nochmal Luft nachpumpen.
Es empfielt sich, den Ballon einmal vor Reiseantritt, evtl. mit der Pumpe, aufzupumpen, um ihn am Urlaubsort leichter mit dem Mund aufblasen zu können.

Ballons_frei_transparent

Das Leintuch ist durch einen Reißverschluss von der Kissenrolle trennbar.

81aPZRZyo5L._SL1500_